Über mich

Ich bin deutsche Muttersprachlerin, die seit mehr als 25 Jahren mit Polen verbunden ist. Die Wurzeln meiner Familie liegen in Ostpreußen, Niederschlesien und der östlichsten Mark Brandenburg. Im Jahr 1991-1992 verbrachte ich als Austauschschülerin ein Schuljahr (11. Klasse) an einer allgemeinbildenden Oberschule in Poznań. Später habe ich Geschichte, Polnisch und Tschechisch in Leipzig und Krakau studiert und bin viel durch Polen und das übrige Ostmitteleuropa gereist.

In dieser Zeit habe ich das Land Polen, die Menschen und die Sprache sehr gut kennengelernt und schon 1996 begonnen, zu übersetzen und zu dolmetschen.

In den Jahren 2005 bis 2017 habe ich dauerhaft in Polen gelebt und gearbeitet.

Seit 2006 bin ich selbständige Übersetzerin und Dolmetscherin, im Jahre 2008-2009 habe ich ein Aufbaustudium „Fachtexte Recht-Wirtschaft Deutsch-Polnisch“ an der Bankhochschule Wrocław abgeschlossen, von 2009 bis 2014 habe ich auch zukünftige Übersetzer in diesem Studiengang unterrichtet. Neben Texten, Dokumenten, Präsentationen u.a. aus den Bereichen Recht, Finanzen, Wirtschaft, Technik, Geistes- und Sozialwissenschaften dolmetsche ich auch für Privatpersonen, Firmen und Institutionen, konsekutiv und simultan (in der Kabine), begleite deutsch-polnische Gespräche und Gruppen.

Im Jahre 2009 habe ich die Prüfung zur beeidigten Übersetzerin und Dolmetscherin der deutschen und polnischen Sprache beim polnischen Justizministerium bestanden und wurde am 27. Oktober 2010 vom Justizministerium in Warschau vereidigt (Nr. TP/85/10).

Seit Juli 2017 lebe ich in Hartmannsdorf bei Chemnitz (Sachsen). Selbstverständlich arbeite ich weiter für meine Kunden in Niederschlesien, Polen und ganz Europa.